5.5 C
Rottweil
Samstag, 7. Dezember 2019
Start Poli­zei­be­richt Flu­orn-Win­zeln: Fah­rer flüch­tet nach Unfall mit Ver­letz­tem

Fluorn-Winzeln: Fahrer flüchtet nach Unfall mit Verletztem

Fahn­dung bis­lang ver­ge­bens / 11.500 Euro Scha­den

-

Nach­dem er auf der Land­stra­ße zwi­schen Peter­zell und Flu­orn einen Unfall ver­ur­sacht hat, bei dem eine Per­son ver­letzt wur­de, ist ein Fah­rer am Sonn­tag­abend gegen 21 Uhr zu Fuß geflüch­tet.

Der Mann kam in einer Kur­ve mit sei­nem Auto auf die Gegen­spur. Dort krach­te er mit sei­nem Klein­last­wa­gen von Peu­geot gegen einen ent­ge­gen­kom­men­den BMW. Der 28 Jah­re alte Fah­rer des BMW ver­such­te noch aus­zu­wei­chen. Bei dem Unfall ver­letz­te er sich und muss­te durch einen Kran­ken­wa­gen in eine Kli­nik trans­por­tiert wer­den.

Der Fah­rer des Klein­last­wa­gens stieg nach dem Unfall aus. Nach einem kur­zen Gespräch mit Erst­hel­fern such­te er aber zu Fuß das Wei­te. Auch durch eine sofort ein­ge­lei­te­te Fahn­dung durch Poli­zei und Feu­er­wehr konn­te er nicht gefun­den wer­den.

Durch den Zusam­men­prall ent­stand an den bei­den Fahr­zeu­gen ein Scha­den von mehr als 11.500 Euro. Sie muss­ten abge­schleppt wer­den. Auf­grund der auf­wän­di­gen Rei­ni­gungs­ar­bei­ten war die Land­stra­ße kurz­zei­tig gesperrt.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bit­te geben Sie Ihren Kom­men­tar ein!
Bit­te geben Sie hier Ihren Namen ein

- Adver­tis­ment -