Am Montagmorgen ist in der Hauptstraße ein 31-jähriger Fußgänger von einem schnell vorbeifahrenden Pick-Up gestreift und in der Folge verletzt worden. Der Unfallverursacher fuhr weiter. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 6.10 Uhr ging der 31-Jährige zusammen mit seiner Freundin auf der Hauptstraße zu Fuß in Richtung des Frisörgeschäfts Blöchle. Auf Höhe des Frisörs bemerkte er einen mit hoher Geschwindigkeit aus Richtung Kreisverkehr kommenden PKW. Der Fahrer des  Pick-Up ähnlichen Autos konnte dem Straßenverlauf nicht mehr folgen und kam teilweise auf den Gehweg.

Dabei streifte er den 31-Jährigen im Vorbeifahren. Er erwischte den Fußgänger am Oberschenkel. Der Getroffene sprang reflexartig nach oben und verdrehte sich bei der Landung noch den rechten Fuß. Der Autofahrer fuhr in Richtung Oberndorf weiter. Er war alleine in seinem Wagen, erschien etwa Mitte 30 oder älter, mit Bartansatz. Das Auto hatte eine Rottweiler Zulassung.

Die Polizei ermittelt wegen der Verkehrsvergehen und sucht Zeugen. Wer den Unfall gesehen hat wird gebeten, sich beim Polizeirevier Oberndorf zu melden (Telefon 07423 8101 0).

 

 

-->