Einen ungewöhnlichen Fund hat der Tierschutzverein Oberndorf der Polizei gemeldet. Anwohner in Fluorn hatten einen stattlichen Pfau durch die Vorgärten mehrerer Wohnhäuser spazieren gehen sehen und diesen eingefangen.

Da das sehr farbenprächtige männliche Tier nicht beringt ist und nirgends als verloren oder gestohlen gemeldet wurde, wandte sich der Verein an die Polizei Oberndorf. Doch auch dort ist ein Verlust des wohlauf zu scheinenden und unverletzten Pfau-Hahnes nicht bekannt.

Mittlerweile befindet sich das Tier in Obhut eines Pflegers. Hinweise zu dem Eigentümer nimmt die Polizei Oberndorf unter 07423 8101-0 entgegen.