Bei­na­he zu einem fron­ta­len Unfall wäre es am Frei­tag­mit­tag auf der Land­stra­ße zwi­schen Lin­den­hof und Flu­orn-Win­zeln gekom­men. Eine Auto­fah­re­rin befuhr die Stre­cke vom Kreis­ver­kehr Hoch­mös­sin­gen in Rich­tung Flu­orn, als ihr auf ihrer Fahr­spur ein VW Golf ent­ge­gen­kam.

Der Golf war gera­de dabei zwei Last­wa­gen zu über­ho­len. Um einen Unfall zu ver­hin­dern, wich die 28 Jah­re alte Fah­re­rin nach rechts in ein Feld aus, sah aber, dass der ihr ent­ge­gen­kom­men­de Golf­fah­rer das­sel­be tat. Des­halb wich sie aber­mals nach links aus und geriet auf die Gegen­spur. Dort wäre sie bei­na­he mit dem hin­te­ren der bei­den Las­ter zusam­men gesto­ßen.

Glück­li­cher­wei­se gelang es ihr ihren Pas­sat zurück auf ihre Fahr­spur zu len­ken und kam letzt­end­lich am Stra­ßen­rand zum Ste­hen.  Die Frau kam mit dem Schre­cken davon. Gegen den 53 Jah­re alten Golf­fah­rer hat die Poli­zei ein Ermitt­lungs­ver­fah­ren wegen Gefähr­dung des Stra­ßen­ver­kehrs ein­ge­lei­tet. Noch gesucht wer­den Zeu­gen, ins­be­son­de­re die bei­den Fah­rer der Las­ter, die den Unfall beob­ach­tet haben. Zeu­gen wer­den gebe­ten sich unter 07444 9561390 zu mel­den.