Glatteisunfall mit Totalschaden

ROTTWEIL – Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit geriet ein 21-jähriger Seat-Lenker am Montag gegen 22 Uhr auf eisglatter Fahrbahn im Kreisverkehr der Lehrstraße ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Verkehrszeichen.

Beim Überfahren des Bordsteins wurde die Ölwanne des Pkw aufgerissen. Der Fahrer blieb unverletzt, an seinem Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 20.000 Euro. Zur Beseitigung der Ölspur wurde die Feuerwehr alarmiert.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Mehr auf NRWZ.de