DEISSLINGEN – Am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de wur­den die bei­den Grill­plät­ze in Deiß­lin­gen an der Schwarz­wald­stra­ße und in Lauf­fen an der Frie­dens­stra­ße sehr stark beschä­digt. Die bis­her unbe­kann­ten Ver­ur­sa­cher haben damit einen nicht uner­heb­li­chen Sach­scha­den und Arbeits­auf­wand ver­ur­sacht, sagt Deiß­lin­gens Haupt­amts­lei­ter Mal­te Kaupp.

Die Bevöl­ke­rung wird in die­sem Zusam­men­hang gebe­ten, Hin­wei­se oder Beob­ach­tun­gen über Kfz-Kenn­zei­chen oder Per­so­nen­be­schrei­bun­gen zu mel­den. Eine Beloh­nung in Höhe von 100 Euro wird sei­tens der Gemein­de aus­ge­setzt, für Hin­wei­se zu dem ver­brann­ten Schild an der Schwarz­wald­stra­ße hat die Grup­pe Skrös wei­te­re 200 Euro aus­ge­lobt, wie wir bereits berich­te­ten. Mel­dun­gen nimmt die Poli­zei­di­rek­ti­on Rott­weil, Tel: 0741 477–0, oder das Ord­nungs­amt der Gemein­de, Tel: 07420 9394–20, ent­ge­gen.