Etwa 15.000 Euro Sach­scha­den an zwei betei­lig­ten Autos sind die Fol­gen eines Unfalls, der sich am Frei­tag, gegen 13.45 Uhr, an der Kreu­zung der Schram­ber­ger Stra­ße mit der Sul­ge­ner Stra­ße ereig­net hat.

Eine 26-jäh­ri­ge Fah­re­rin eines Seat Cup­ra Sport­mo­dells war auf der Sul­ge­ner Stra­ße unter­wegs und woll­te an der Kreu­zung mit der Schram­ber­ger Stra­ße gera­de­aus in Rich­tung Königs­fel­der Stra­ße fah­ren. Hier­bei ach­te­te die jun­ge Frau nicht auf einen bevor­rech­tig­ten BMW, des­sen 62-jäh­ri­ger Fah­rer sich der Kreu­zung von rechst auf der Schram­ber­ger Stra­ße näher­te. Bei einem fol­gen­den Zusam­men­prall der bei­den Autos wur­den kei­ne Per­so­nen ver­letzt.