In der Nacht von Sonntag auf Montag hat ein Betrunkener gegen 0.15 Uhr einen Mercedes einer 41-Jährigen angefahren und ist geflüchtet. Die Polizei kam dem 26-jährigen Unfallverursacher aber schnell auf die Schliche, denn er stellte seinen deutlich beschädigten Audi nur unweit der Unfallstelle in einem Hof hinter dem Haus ab.

Der entstandene Sachschaden der beiden Fahrzeuge beträgt je etwa 5000 Euro. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Blutentnahme an. Auf den Unfallverursacher kommt nun ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht zu.