7.2 C
Rottweil
Samstag, 22. Februar 2020

Hardt: Parkrempler offenbar nicht bemerkt

Wegen Unfallflucht ermittelt die Schramberger Polizei gegen eine 75-jährige Autofahrerin. Diese hatte am Donnerstagnachmittag beim Ausparken in der Königsfelder Straße mit ihrem VW-Golf einen vor ihr stehenden Golf-Kombi touchiert, in dem der Fahrzeugbesitzer noch saß und wartete.

Eine Regelung des Schaden von rund 800 Euro wäre eigentlich kein Problem gewesen, wenn die Unfallverursacherin nicht davon gefahren wäre. Der 45-jährige Kombi-Fahrer notierte sich die Autonummer und verständige die Polizei. Bei der Besichtigung des Autos der Seniorin, stellten die Beamten noch frische Lackantragungen an der vorderen Stoßstange fest.

Gegenüber den Beamten beteuerte sie, nichts von dem Parkrempler bemerkt zu haben. Sie muss nun mit einer Anzeige rechnen.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Mehr auf NRWZ.de