SCHRAMBERG (pz) – Kurz nicht aufgepasst und schon ist ein 21-jähriger Fahrer eines Ford Fiestas am Freitagnachmittag, gegen 13.45 Uhr, zwischen Hardt und Schramberg auf den schneebedeckten Seitenstreifen der Landesstraße 177 gekommen.

Dabei hat er die Kontrolle über sein Auto verloren und ist mit seinem Wagen abseits der Straße zwischen Bäumen gelandet. Der junge Mann hatte Glück und wurde bei dem Unfall nicht verletzt. An dem schon älteren Ford Fiesta entstand Schaden in Höhe von knapp 4000 Euro.