Hardt – St. Georgen: Unfall im Nebel fordert zwei Leichtverletzte

14.000 Euro Schaden

  • Im Nebel sind auf der Kreisstraße zwischen St. Georgen und Hardt am Samstagabend zwei Autos im Begegnungsverkehr zusammengestoßen. Beide Insassen im beteiligten Mercedes wurden verletzt.

Kurz nach 19 Uhr fuhr der 69-jährige Mercedesfahrer auf der K5531 in Richtung Hardt. Auf einem geraden Teilstück, noch vor der Gemarkung „Siehdichfür“, kam ihm ein VW Passat entgegen. Der VW-Fahrer fuhr nicht weit genug rechts, weshalb die beiden PKW zusammenstießen. Der VW Passat landete im Entwässerungsgraben.

Der Mercedesfahrer konnte seinen Wagen auf der Fahrbahn halten. Er und seine Mitfahrerin wurden leicht verletzt und vor Ort vom Rettungsdienst betreut. Beide Autos waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Mehr auf NRWZ.de