Hardt und Tennenbronn: Einbrecher suchen zwei Grundschulen heim

Polizei sucht nach Zeugen

In der Nacht zum  Donnerstag sind unbekannte Täter in die Grundschule in der Ostlandstraße in Hardt und in die Grundschule in der Friedhofstraße in Tennenbronn eingebrochen.

Nachdem die Täter sich über ein aufgehebeltes Fenster in das Gebäude der Grundschule in Hardt Zugang verschafften, brachen sie die Türe des Sekretariats, des Lehrerzimmers und des Rektorats auf. Dort durchwühlten die Gauner sämtliche Schränke. Ob etwas entwendet wurde, ist derzeit noch nicht bekannt.

In das Gebäude der Grundschule in Tennenbronn gelangten die Gauner, indem sie eine Kellertüre aufhebelten. Hier gelang es den Tätern jedoch nicht, eine der innenliegenden Türen aufzubrechen, weshalb sie das Gebäude wieder verließen. Der Sachschaden an dem Gebäude der Grundschule in Hardt beträgt etwa 5000 Eur, an der Grundschule in Tennenbronn etwa 1000 Euro.

Das Polizeirevier Schramberg ermittelt wegen der Einbrüche und nimmt Hinweise zu der Tat oder den Tätern unter der Rufnummer 07422 2701-0 entgegen.

 

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Touristen-Service künftig auch sonntags

Die „Tourist Information“ in Rottweil soll länger geöffnet haben, auch an Samstagnach- und Sonntagvormittagen. Das beschloss der Gemeinderat auf Antrag der FDP-Fraktion...

Stadt sucht Weihnachtsbäume

Kaum ist die Weihnachtszeit vorüber und das neue Jahr begrüßt, plant die Stadt Schramberg bereits für die kommende Advents- beziehungsweise Weihnachtszeit 2020....

Waldmössingen: Stadt wertet Ökokonto Pferschelwiese auf

Um die Ökokontoflächen „Pferschelwiesen“ in Waldmössingen aufzuwerten, hat eine  Spezialfirma für Landschaftssicherung begonnen, zusätzliche Wassermulden herzustellen. Die Wassermulden haben etwa 3600...

„Genial, pfiffig, unverzichtbar“

ROTTWEIL - Von den Maultaschen über das Auto bis zu Hightech-Ideen haben die Schwaben bekanntlich einiges zum Welterbe beigesteuert. Zur...

Mehr auf NRWZ.de