Am Sonntagnachmittag hat ein 21-jähriger Autofahrer auf der Schramberger Straße einen Unfall mit vier leicht verletzten Personen verursacht. Kurz vor 16 Uhr fuhr der 21-Jährige mit seinem Opel auf der abknickenden Vorfahrtsstraße von der Schramberger Straße geradeaus in die Mariazeller Straße.

Dabei missachtete er die Vorfahrt eines von rechts kommenden Mercedes-Fahrers. Aufgrund dessen kam es zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Hierbei drehte der Opel des 21-Jährigen um 180 Grad und kollidierte erneut mit dem Daimler-Benz. Anschließend kam der Opel von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Verteilerkasten. Im Auto des Unfallverursachers wurden beide Personen leicht verletzt.

Im Daimler-Benz zogen sich  zwei Mitfahrer leichte Verletzungen zu. Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 6000 Euro.