Heftiger Auffahrunfall fordert knapp 9000 Euro Schaden

Heftiger Auffahrunfall fordert knapp 9000 Euro Schaden

DEISSLINGEN –  Knapp 9000 Euro Sachschaden an zwei beteiligten Fahrzeugen sind die Folgen eines Auffahrunfalls, der sich am späten Donnerstagnachmittag auf der Bundesstraße 27 auf Höhe Deißlingen ereignet hat.

Ein 26-jähriger Fahrer eines BMWs des Typs X3 fuhr gegen 16.15 Uhr – von Villingen kommend – auf der B 27 in Richtung Rottweil. Im Bereich der Unterführung Kirchbergstraße bei Deißlingen bremste der BMW-Fahrer ab. Ein nachfolgender 24-jähriger Fahrer eines VW Crafters reagierte zu spät und prallte mit seinem Fahrzeug in das Heck des BMWs. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 15. Oktober 2021 von Polizeibericht (pz). Erschienen unter https://www.nrwz.de/polizeibericht/heftiger-auffahrunfall-fordert-knapp-9000-euro-schaden/326844