Hütten des Forstreviers aufgebrochen

DEISSLINGEN – In der Nacht von Donnerstag auf Freitag haben sich unbekannte Täter Zugang auf das umzäunte Gelände des Forstreviers Deißlingen, im Gewann „Metzgerhalde“, verschafft.

Die Eindringlinge knackten das Torschloss und betraten das Gelände. Anschließend stemmten die Täter zwei Hütten auf dem Areal auf und entwendeten Geräte, Werkzeug und Arbeitsmaterial im Wert von mehreren tausend Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Rottweil (Tel.: 0741 477-0) entgegen.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Reinhard Großmann veröffentlicht neues Buch „Größere Liebe“

Schramberg/Freienwill. Das neue Jahr beginnt mit einem neuen Buch von Reinhard Großmann. Das Buch heißt "Größere Liebe" und enthält vier Erzählungen. Großmann hat über...

Schramberger Bürgerbus wird vier

Der Schramberger Bürgerbus ist am Samstag vier Jahre alt geworden. Bei einer kleinen Feier trafen sich Mitglieder des Bürgerbusvereins, Fahrer und Fahrgäste am Samstagvormittag vor...

Schramberg klärt die Rechtslage

Seit etlichen Jahren hat die Stadt immer wieder auf Abbruchgrundstücken Parkplätze angelegt. Jetzt hat der Ausschuss für Umwelt und Technik vier dieser...

Sprache und Politik

Über die Bedeutung von Sprache gerade auch in politischen Zusammenhängen diskutierte der in London lehrende Literaturprofessor Rüdiger Görner mit Schülerinnen und Schülern...

Mehr auf NRWZ.de