Junger Mann beißt Polizeibeamtin

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

ROTTWEIL. Ein 20-Jähriger hat die Polizei in Atem gehalten. Laut deren Bericht war der junge Mann gewalttätig, aggressiv, beleidigend – und auch betrunken. Zwei Beamte griff er an.

Ein betrunkener Mann beschäftigte von Montag auf Dienstag gleich mehrere Streifen des Polizeireviers Rottweil. Das berichtet das Polizeipräsidium Konstanz. Kurz nach Mitternacht meldete ein Anwohner einen lautstarken Streit in einem Wohnhaus in der Pfisterstraße. Wenige Zeit später gingen erneut Beschwerden bei der Polizei ein.

Vor Ort stellten die Beamten laut Polizeibericht fest, dass dort ein alkoholisierter junger Mann herumschrie. Sämtliche Bemühungen der Beamten, die Nachtruhe herzustellen, und Aufforderungen, das Gebäude zu verlassen, scheiterten an dem unkooperativen und aggressiven Verhalten des 20-Jährigen, heißt es im Polizeibericht weiter.

Die Beamten nahmen den sich heftig wehrenden Mann schließlich in Gewahrsam. Der stieß weiter Beleidigungen aus. Zudem biss er einer Polizeibeamtin in den Unterarm. Ein weiterer Beamter erhielt von dem 20-Jährigen einen Kopfstoß. Beide blieben weitgehend unverletzt.

Der Betrunkene musste die restliche Nacht in einer Gewahrsamszelle verbringen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von beinahe zwei Promille. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Ein paar Wolken
6.5 ° C
8.9 °
5 °
100 %
1.1kmh
19 %
Do
11 °
Fr
8 °
Sa
9 °
So
4 °
Mo
7 °