ROTTWEIL – Rund 57.000 Euro Sach­scha­den ist bei einem Unfall
am Don­ners­tag, gegen 10 Uhr, auf der Tutt­lin­ger Stra­ße ent­stan­den.

Ein 48-jäh­ri­ger Mer­ce­des-Fah­rer bog von der Tutt­lin­ger Stra­ße nach links auf die B 14 ab und schätz­te die Ent­fer­nung zum
ent­ge­gen­kom­men­den Kas­ten­wa­gen eines 51-Jäh­ri­gen falsch ein. Trotz einer Voll­brem­sung konn­te der Fah­rer des Kas­ten­wa­gens einen Zusam­men­stoß nicht mehr ver­hin­dern. Umher­flie­gen­de Fahr­zeug­tei­le beschä­dig­ten noch einen wei­te­ren Pkw. Alle Unfall­be­tei­lig­ten blie­ben unver­letzt.