Lauterbach: 16-jähriger Roller-Fahrer bei Unfall leicht verletzt

Lauterbach: 16-jähriger Roller-Fahrer bei Unfall leicht verletzt

Leichte Verletzungen hat sich ein 16-jähriger Roller-Fahrer bei einem Unfall am Mittwoch, gegen 16.35 Uhr, auf der Albert-Gold-Straße zugezogen. Ein 79-jähriger Suzuki-Fahrer fuhr von der Straße „Sommerberg“ auf die Albert-Gold-Straße ein und missachtete die Vorfahrt des Jugendlichen.

Beim Zusammenstoß wurde der Zweiradfahrer auf die Fahrbahn geschleudert und musste vom Rettungsdienst vorsorglich in die Klinik eingeliefert werden. Es entstand Schaden von etwa 3000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten der Polizeireviers Schramberg fest, dass der Roller des 16-Jährigen nicht versichert war.

Gegen den jungen Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 15. März 2018 von Polizeibericht (pz). Erschienen unter https://www.nrwz.de/polizeibericht/lauterbach-16-jaehriger-roller-fahrer-bei-unfall-leicht-verletzt/198744