Lauterbach: Fußgänger schlägt Autofahrer

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Am späten Samstagnachmittag ist es auf der Landesstraße 108 zwischen Lauterbach und Schramberg zu einer Auseinandersetzung gekommen, bei der ein Fußgänger einen Autofahrer geschlagen hat.

Lauterbach. Wie die Polizei erst jetzt mitteilt waren gegen 17.15 Uhr die beiden Männer im Alter von 35 und 21 Jahren wegen des Verhaltens des 35-jährigen Fußgängers aneinander geraten. Das Ganze geschah auf Höhe des Parkplatzes nach dem Sammelweiher. Zuvor hatte der 35-Jährige die Straße überquert, wodurch der 21-jährige Autofahrer seinen Wagen stark abbremsen musste.

Als er diesen auf sein Verhalten ansprach, schlug der Fußgänger dem jungen Mann nach einem kurzen Streitgespräch ins Gesicht. In der Folge kam es zu einem Gerangel auf der Straße. Ein beherzter Zeuge griff in das Geschehen ein und konnte die beiden Männer trennen. Der 35-Jährige setzte daraufhin seinen Weg in Richtung Schramberg fort, wo er von einer Polizeistreife gestellt werden konnte.

Der 21-jährige Autofahrer verletzte sich bei der körperlichen Auseinandersetzung leicht. Ein Rettungswagen brachte ihn zur medizinischen Versorgung in eine Klinik. Das Polizeirevier Schramberg hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter der Tel. 07422 2701-0 zu melden.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
6.5 ° C
8 °
5.6 °
100 %
0.9kmh
100 %
Mo
6 °
Di
6 °
Mi
4 °
Do
6 °
Fr
10 °