Am Sonntagmorgen ist gegen 9.40 Uhr ein Ford auf der Landstraße 108, zwischen Föhrenbühl und Lauterbach ins Schleudern und nach links von der Fahrbahn abgekommen. Der 21-jährige Fahrer des Wagens kam infolge der winterlichen Straßenverhältnisse aufgrund zu hoher Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab.

Dort prallte der Ford mit der linken Fahrzeugseite gegen einen Felsen. Hierbei wurde die 17-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Sie kam mit einem Rettungswagen in die Helios Klinik nach Rottweil. An dem Ford entstand ein Sachschaden von etwa 1500 Euro.