Bei einem Sturz mit einem Moped sind der Fahrer und sein Sozius am Samstagmorgen in der Siedlung Rotwasser leicht verletzt worden.

Der 23-jährige Fahrer bog mit seiner Simson gegen 9.45 Uhr von der Kreisstraße K5528 nach rechts auf die Straße Rotwasser ab. An der dortigen Steigung musste er zurückschalten. Das Moped war an der Stelle mit Steigung und Gesamtgewicht jedoch überfordert. Der 23-Jährige geriet ins Schlingern und konnte sein Zweirad nicht mehr abfangen.

Die Simson kippte nach links um. Der Fahrer und sein Sozius prallten mit den Köpfen gegen eine angrenzende Grundstücksmauer. Da beide Helm trugen, passierte nichts Schlimmeres. Mit leichten Verletzungen brachte sie der Rettungsdienst zur weiteren Beobachtung ins Krankenhaus. An dem Moped entstand ein Schaden in Höhe von etwa 400 Euro.

 

-->

 

-->