Lauterbach-Sulzbach: Unfallflucht nach Kollision

Steinmauer beim Bruckhof beschädigt / Polizei sucht Zeugen

Symbolfoto: him

In der Zeit von Mon­tag bis Diens­tag­mor­gen hat sich auf der Kreis­stra­ße 5528 in Lau­ter­bach-Sulz­bach, beim Bruck­hof, auf der Sulz­ba­cher Stra­ße eine Unfall­flucht ereig­net. Ein bis­lang unbe­kann­ter Fah­rer eines Fahr­zeugs kam – von Lau­ter­bach kom­mend – ver­mut­lich infol­ge Stra­ßen­glät­te in Ver­bin­dung mit nicht ange­pass­ter Geschwin­dig­keit in einer abschüs­si­gen Links­kur­ve nach rechts von der Fahr­bahn ab. 

In der Fol­ge prall­te das ver­mut­lich rote Fahr­zeug gegen eine Stein­mau­er der Bach­brü­cke im Kur­ven­ver­lauf der K 5528 im Bereich Bruck­hof. Durch den Zusam­men­stoß fie­len Tei­le der Mau­er mit­samt Gelän­der zum Bach­ufer hin­un­ter. Aus einem am Unfall­ort zurück­ge­blie­ben Kunst­stoff­teil schließt die Poli­zei, dass die Far­be des unbe­kann­ten Fahr­zeu­ges im vor­de­ren Sei­ten­be­reich rot war.

Der Sach­scha­den beträgt etw 15.000 Euro. Zeu­gen, die sach­dien­li­che Hin­wei­se zu dem Vor­fall geben kön­nen, wer­den gebe­ten, sich beim Poli­zei­re­vier Schram­berg zu mel­den (Tele­fon: 07422 2701–0).