Start Poli­zei­be­richt Lau­ter­bach: VW rammt Strom­mast

Lauterbach: VW rammt Strommast

Ver­ur­sa­cher flüch­tet

-

Am Sams­tag­vor­mit­tag hat ein Ver­kehrs­teil­neh­mer fest­ge­stellt, dass an der Kreis­stra­ße nörd­lich von Lau­ter­bach ein Strom­mast umge­knickt ist. Er ver­stän­dig­te die Poli­zei.

Ein bis­her noch nicht iden­ti­fi­zier­ter VW fuhr zuvor auf der Kreis­stra­ße von Sulz­bach in Rich­tung Lau­ter­bach. Im Bereich ”Hölz­le” kam der PKW nach links von der Fahr­bahn ab, fuhr in die Böschung und stieß in der Fol­ge gegen den Strom­mas­ten, der umknick­te. Der oder die Schul­di­ge ent­fern­ten sich, lie­ßen aber eine schwar­ze Kunst­stoff­ab­de­ckung zurück, die dem Fahr­zeug­her­stel­ler VW zuge­ord­net wer­den konn­te.

Zur Absi­che­rung der Gefah­ren­stel­le wur­de die Lau­ter­ba­cher Feu­er­wehr ver­stän­digt, die mit zwei Fahr­zeu­gen und 15 Mann in Ein­satz ging. Das Poli­zei­re­vier Schram­berg ermit­telt wegen Fah­rer­flucht und sucht Zeu­gen. Wer Hin­wei­se auf den Ver­ur­sa­cher oder die Ver­ur­sa­che­rin des Unfalls geben kann wird gebe­ten, sich zu mel­den (Tele­fon 07422 2701 0).

 

- Adver­tis­ment -