Leicht Verletzte nach Auffahrunfall

ROTTWEIL – Am Montagmorgen sind auf der B14 – Ausschleifung Rottweil West – zwei PKW aufeinander gefahren. Dabei hat sich eine Fahrerin leichte Verletzungen zugezogen.

Gegen 8 Uhr befuhr eine 25 Jahre alte Frau mit ihrem Renault Clio die B 14 in Richtung Schramberg. An der Ausschleifung Rottweil West musste sie bremsen, da ein PKW vom Beschleunigungsstreifen auf ihre Fahrbahn wechselte. Ein hinter ihr fahrender 42-Jähriger konnte mit seinem Ford Focus nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf. Dabei entstand an beiden Fahrzeugen ein Sachschaden von jeweils 500 Euro. Die junge Frau ging selbständig zum Arzt.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de