- Anzeigen -

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Unterricht an Musik- und Jugendkunstschulen wieder möglich

(Anzeige). Die Musik- und Jugendkunstschulen im Land haben ihren Betrieb unter Auflagen und wieder aufnehmen dürfen. Ab dem kommenden Montag wird eine...

Jobs for Future: der große Stellenmarkt für Fachkräfte

(Anzeige). Villingen-Schwenningen – Vom Stellenangebot bis zum potenziellen Kollegen sind es nur wenige Schritte: Wer auf der Jobs for Future einen Arbeitsplatz...

KERN-LIEBERS – Ausbildung während der Corona-Pandemie

(Anzeige). Das Ausbildungsjahr im Sommer 2020 ist trotz Corona-bedingter Einschränkungen für die Auszubildenden bei KERN-LIEBERS höchst erfolgreich zu Ende gegangen. Die Herausforderungen...

Zehn neue Auszubildende und zwei Studenten bei Schuler Präzisionstechnik

(Anzeige). Gosheim – Vier Zerspanungsmechaniker, drei Industriemechaniker sowie eine Industriemechanikerin, ein technischer Produktdesigner und eine Industriekauffrau starteten am 1. September bei Schuler Präzisionstechnik...

- Anzeigen -

Jobs for Future: der große Stellenmarkt für Fachkräfte

(Anzeige). Villingen-Schwenningen – Vom Stellenangebot bis zum potenziellen Kollegen sind es nur wenige Schritte: Wer auf der Jobs for Future einen Arbeitsplatz...

KERN-LIEBERS – Ausbildung während der Corona-Pandemie

(Anzeige). Das Ausbildungsjahr im Sommer 2020 ist trotz Corona-bedingter Einschränkungen für die Auszubildenden bei KERN-LIEBERS höchst erfolgreich zu Ende gegangen. Die Herausforderungen...

Zehn neue Auszubildende und zwei Studenten bei Schuler Präzisionstechnik

(Anzeige). Gosheim – Vier Zerspanungsmechaniker, drei Industriemechaniker sowie eine Industriemechanikerin, ein technischer Produktdesigner und eine Industriekauffrau starteten am 1. September bei Schuler Präzisionstechnik...

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Unterricht an Musik- und Jugendkunstschulen wieder möglich

(Anzeige). Die Musik- und Jugendkunstschulen im Land haben ihren Betrieb unter Auflagen und wieder aufnehmen dürfen. Ab dem kommenden Montag wird eine...

Medikamente im Straßenverkehr

ROTTWEIL – Zeugen sucht die Polizei zur Fahrt eines 59-jährigen Pkw-Lenkers, der mit seinem silberfarbenen Seat Altea mit Rottweiler Kennzeichen am Samstagnachmittag im Zeitraum von 13 bis 13.45 Uhr von Deißlingen über Lauffen ob Rottweil und Bühlingen nach Rottweil fuhr, unterwegs anderen Verkehrsteilnehmern wegen seiner unsicheren Fahrweise auffiel und am Kreisverkehr Stadionstraße / Heerstraße durch eine Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Rottweil angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde.

Auf der Fahrstrecke bis zum Ort der Verkehrskontrolle soll der Tatverdächtige mehrfach auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs geraten sein, weshalb entgegenkommende Pkw-Lenker nach Auskunft eines Zeugen hätten ausweichen müssen. Bei der Kontrolle des 59-Jährigen wurde festgestellt, dass dieser unter dem Einfluss von Medikamenten stand, die vermutlich seine Verkehrstüchtigkeit beeinträchtigten. Personen, die der Polizei sachdienliche Hinweise zu der Fahrt des Tatverdächtigen am Samstagnachmittag im Zeitraum von 13 bis 13.30 Uhr geben können und Verkehrsteilnehmer, die möglicherweise in diesem Zeitraum durch diese Fahrt gefährdet wurden, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Rottweil, Tel. 0741 477-0, zu melden.

 

Aktuelle Stellenangebote