4.4 C
Rottweil
Dienstag, 10. Dezember 2019
Start Poli­zei­be­richt Miss­glück­tes Aus­weich­ma­nö­ver auf der A 81

Missglücktes Ausweichmanöver auf der A 81

-

ROTTWEIL – Rund 10.000 Euro Sach­scha­den ist bei einem miss­glück­ten Aus­weich­ma­nö­ver am Sonn­tag, gegen 14.15 Uhr, auf der Auto­bahn 81 ent­stan­den.

Eine 48-jäh­­ri­ge Len­ke­rin eines Citro­en Ber­lin­go war in Rich­tung Stutt­gart unter­wegs. Zwi­schen den Anschluss­stel­len Rott­weil und Obern­dorf ver­lang­sam­te sich der Ver­kehr wegen der schlech­ten Wit­te­rungs­be­din­gun­gen. Die Auto­fah­re­rin erkann­te die­se Situa­ti­on zu spät. Um ein Auf­fah­ren auf den Vor­der­mann zur ver­hin­dern, lenk­te die Frau ihren Wagen ruck­ar­tig auf den Über­hol­strei­fen und kam hier­bei ins Schleu­dern. Der Citro­en schlit­ter­te zunächst gegen die Mit­tel­leit­plan­ken und anschlie­ßend gegen einen Ford Kuga auf dem rech­ten Fahr­strei­fen. Die Unfall­be­tei­lig­ten blie­ben unver­letzt.

 

- Adver­tis­ment -