7.7 C
Rottweil
Dienstag, 25. Februar 2020

Nackte Frau radelt in Villingen-Schwenningen an der Polizei vorbei

33-Jährige in einem psychischen Ausnahmezustand / Anzeige wegen Fahrraddiebstahl

Villingen-Schwenningen (pz).  Verdutzt schauten zwei Beamte des Polizeireviers Villingen, als ihnen am heutigen Freitag gegen 9.30 Uhr in der Straße „Am Bickenberg“ eine nackte Frau mit einem Fahrrad entgegen kam. Dies teilt die Polizei mit.

Nur ein paar Meter weiter stürzte sie ohne Fremdeinwirkung und prallte gegen ein geparktes Fahrzeug. Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes leistete eine Polizeibeamtin bei der leicht verletzten Frau erste Hilfe und stellte zudem fest, dass sich die 33-Jährige in einem psychischen Ausnahmezustand befand. Noch während die Beamten auf die Sanitäter warteten kam ein Mann angerannt, der den Polizisten mitteilte, die verletzte Frau hätte kurz zuvor sein Fahrrad gestohlen und sei damit weggefahren. Wegen Diebstahls muss sich nun die 33-Jährige verantworten.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Mehr auf NRWZ.de