7 C
Rottweil
Montag, 6. April 2020
Mehr

    Nicht angepasste Geschwindigkeit auf schneeglatter Fahrbahn

    ROTTWEIL – Ein witterungsbedingter Verkehrsunfall auf schneeglatter Fahrbahn ereignete sich in der Nacht zum heutigen Sonntag auf der Bundesautobahn A81 im Bereich Rottweil.

    Gegen 4.30 Uhr befuhr der 27-jährige Lenker eines Daimler-Benz E-Klasse die Bundesautobahn A81 aus Richtung Stuttgart in Fahrtrichtung Singen. Zwischen den Autobahnanschlussstellen Rottweil und Villingen-Schwenningen geriet er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf schneeglatter Fahrbahn ins Schleudern, verlor die Kontrolle über seinen Mercedes und stieß anschließend mehrfach gegen die Mittelschutzplanke aus Beton sowie gegen mehrere Schutzplankenelemente am rechten Fahrbahnrand.

    Der verursachte Sachschaden beträgt etwa 30.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall niemand. Der Pkw des Unfallverursachers war nach dem Verkehrsunfall nicht mehr fahrbereit und musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

    - Anzeige -

    Newsletter

     

    Mehr auf NRWZ.de