Niedereschach: Radfahrer stürzte alleinbeteiligt

Fahrer verletzt sich schwer

Schwer verletzt wurde am Samstagmittag, gegen 13.30 Uhr, ein 38-jähriger Radfahrer als er auf der Straße „Im Vogelsang“ in Niedereschach plötzlich und ohne Fremdeinwirkung von seinem Fahrrad stürzte. Dies teilt die Polizei mit.

Die Überprüfung des Rades durch Beamten der Unfallaufnahme der Verkehrspolizeidirektion Zimmern ergab, dass der Sattel offensichtlich nicht tief genug in das Aufnahmerohr gesteckt war, so dass sich der Sattel währen der Fahrt löste. Der Mann trug einen Helm. Er wurde mit dem Rettungswagen in ein nahegelegenes Klinikum gebracht.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Mehr auf NRWZ.de