Oberndorf a.N.: Torkelnder Radfahrer muss zur Blutprobe

Oberndorf a.N.: Torkelnder Radfahrer muss zur Blutprobe

Ein 34-jähriger Radfahrer ist nachts um 2.30 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Oberndorf und Trichtingen von einer Polizeistreife kontrolliert worden. Dies berichtet die Polizei.

Neben der für Fahrradfahrer ungewöhnlichen Zeit und Örtlichkeit fiel er den Beamten insbesondere wegen seiner Fahrweise auf. Der Mann kippte fast vom Fahrrad und konnte sich nur noch in Schlangenlinien auf dem Rad fortbewegen. Bei der Kontrolle bemerkten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch, weswegen er zur Wache verbracht und eine Blutprobe von einem Arzt entnommen wurde. Der Radler wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 9. Juli 2020 von Mirko Witkowski (wit). Erschienen unter https://www.nrwz.de/polizeibericht/oberndorf-a-n-torkelnder-radfahrer-muss-zur-blutprobe/268480