Oberndorf-Aistaig: Überraschung im Briefkasten – Drogenpost

Eine Überraschung der besonderen Art erlebte am Donnerstagmorgen eine 57-jährige Frau. Als sie um 7.30 Uhr den Briefkasten ihres Hauses leerte, befand sich ein Brief darin, den sie nicht richtig zuordnen konnte. Hierüber informiert die Polizei.

Als sie das Kuvert öffnete, kam ein durchsichtiges Klemmtütchen zum Vorschein in dem sich eine weiße, pulverförmige Substanz befand. Ein Verdacht keimte in ihr auf und die Frau brachte die „Postsendung“ zum Polizeirevier. Dort stellte sich schnell heraus, dass es sich um Amphetamin (5,75 g)  handelt.

Der Absender ist bislang nicht bekannt. Offensichtlich hat er sich gehörig vertan. Die Ermittlungen des Polizeireviers sind noch am Laufen.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de