ZIMMERN – Am Mon­tag ist gegen 18 Uhr ist beim Links­ab­bie­gen auf der Bun­des­stra­ße 462 ein VW-Polo-Fah­rer mit einem Lupo zusam­men­ge­sto­ßen. Es ent­stand ein Sach­scha­den von etwa 4000 Euro.

Der 43-jäh­ri­ge Polo-Fah­rer war von Zim­mern ob Rott­weil in Rich­tung Dun­nin­gen unter­wegs. Er woll­te etwa 500 Meter nach der Auf­fahrt zur A81 in einen Feld­weg nach links abbie­gen. Dabei sah er nicht, dass ein hin­ter ihm fah­ren­der 52-jäh­ri­ger Lupo-Fah­rer bereits zum Über­ho­len ange­setzt hat­te.

Der Lupo-Fah­rer wich nach links aus und kam mit sei­nem Auto auf dem Grün­strei­fen neben der Fahr­bahn zum Ste­hen. Der Lupo-Fah­rer wur­de leicht ver­letzt. Der VW-Polo war nicht mehr fahr­be­reit. Das Poli­zei­re­vier Rott­weil (0741–477‑0) sucht nun nach Zeu­gen des Unfalls.