Polizei sucht Zeugen zu Unfall an Fußgängerüberweg

ROTTWEIL – Am Mon­tag zwi­schen 17 Uhr und 17.30 Uhr ist in
der König­stra­ße an einem Fuß­gän­ger­über­weg im Bereich des
Kreis­ver­kehrs beim Land­rats­amt Rott­weil ein Fuß­gän­ger von einem Klein­las­ter ange­fah­ren und am lin­ken Bein ver­letzt wor­den.

Die bei­den Unfall­be­tei­lig­ten trenn­ten sich dann in bei­der­sei­ti­gem
Ein­ver­ständ­nis, nach­dem der Fuß­gän­ger zu erken­nen gab, dass es ihm gut­ge­he. Da der Vor­fall erst am Fol­ge­tag der Poli­zei gemel­det wur­de, sind bis­lang weder der Fah­rer des Klein­las­ters, noch Zeu­gen des Vor­falls bekannt. Das Poli­zei­re­vier Rott­weil (0741 / 477–0) sucht daher sowohl nach dem Fah­rer des Klein­las­ters, als auch nach Zeu­gen des Vor­falls.