Rötenbach: 20-jährige Fahranfängerin steuert Auto in die Böschung

Bei einem Unfall auf der Landesstraße L 422 zwischen Rötenberg und Rötenbach ist eine 20 Jährige Fahranfängerin am späten Sonntagnachmittag leicht verletzt worden.

Die alleinbeteiligte Unfallverursacherin kam aus Unachtsamkeit in einer Rechtskurve kurz vor der Firma Hansgrohe von der Fahrbahn ab. Der BMW der jungen Fahrerin krachte in die angrenzende Böschung. Die Unfallverursacherin kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Der BMW der 20-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Bagger an der Schiltach: Vorbereitung für die Bach-na-Fahrt

Am Freitagfrüh hat ein Mitarbeiter eine Baufirma an der Schiltach beim Busbahnhof gebaggert. Äste, Sand und anderes Treibgut beförderte er auf einen...

Tennenbronn: Mobilfunk soll besser werden

Die Mobilfunkversorgung in Tennenbronn möchte der Anbieter Vodafone verbessern. Der Breitbandbeauftragte der Stadt Konrad Ginter berichtete im Ausschuss für Umwelt und Technik...

Narrenzählung und -kontrolle: Holzäpfel sollen registriert werden

Die Holzäpfelzunft Dunningen, immerhin 114 Jahre alt, möchte sich auf Stand bringen. Die Kleidle und ihre Träger beziehungsweise Eigentümer sollen einerseits registriert...

Zugunfall in Horb: Behinderungen auf der Strecke Rottweil-Stuttgart

Nach einem Zugunfall im Bereich des Bahnhofs Horb rechnet die Polizei mit Behinderungen im Berufsverkehr auf der Bahnstrecke Rottweil-Stuttgart. Der Unfall hatte...

Mehr auf NRWZ.de