DEISSLINGEN – Ein 30-jäh­ri­ger Sat­tel­zug­fah­rer ist am Mon­tag, gegen 15.30 Uhr, ins Rut­schen gekom­men und gegen einen gepark­ten VW Cad­dy gesto­ßen.

Der 30-Jäh­ri­ge befuhr die Zufahrts­stra­ße zum Gips­bruch und schlit­ter­te an der Kreu­zung über die Stra­ße „Vor­hal­den“. Auf der gegen­über­lie­gen­den Stra­ßen­sei­te prall­te der Sat­tel­zug gegen den VW Cad­dy. Durch die Wucht des Auf­pral­les wur­de der Cad­dy nach hin­ten gescho­ben und ver­letz­te den 44-jäh­ri­gen Auto­be­sit­zer, der sich hin­ter dem Fahr­zeug am Lade­raum auf­hielt. Der 44-Jäh­ri­ge zog sich leich­te Ver­let­zun­gen an bei­den Bei­nen zu.Der ent­stan­de­ne Sach­scha­den wird auf rund 9000 Euro geschätzt.