SCHENKENZELL (pz) – Am Samstagnachmittag ist eine 38-jährige Autofahrerin zwischen Alpirsbach und Schenkenzell bei einem heftigen Zusammenprall mit den Schutzplanken auf der Bundesstraße 294 leicht verletzt worden.

Die Frau war kurz vor 16 Uhr zusammen mit ihrem Ehemann in einem älteren Opel Astra auf der B 294 von Alpirsbach in Richtung Schenkenzell unterwegs. In einem Moment der Unachtsamkeit kam die 38-Jährige mit dem Opel von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Schutzplanken.

Bei dem Unfall zog sich die Fahrerin leichte Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen zur weiteren Untersuchung in das Krankenhaus Wolfach gebracht werden. Der auf dem Beifahrersitz befindliche Ehemann kam mit dem Schrecken davon. An dem schon älteren Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

Auch die Leitplanken wurden mit etwa 2000 Euro erheblich beschädigt. Ein Abschleppdienst eines Autohauses kümmerte sich um den Abtransport des nicht mehr fahrbereiten Opels.