Schenkenzell: Diebe montieren Kupferdachrinnen ab

Unbekannte Diebe haben in den letzten Wochen am Gartengerätehäuschen des  Sportgeländes „Schloßhof“ Hand angelegt. Sämtliche Kupferdachrinnen samt Fallrohren montierten sie fachmännisch ab. Die Ankerhaken selbst blieben vor Ort.

Der Sachschaden dürfte sich nach Schätzungen der Polizei auf etwa 3000 Euro belaufen. Die Polizei Schramberg hat bislang  keinerlei Täterhinweise und auch vom gestohlenen Metall fehlt jede Spur. Der Tatort liegt im Außenbereich von Schenkenzell und ist von der B 294 aus nur sehr schlecht einzusehen. Der unbefestigte Zufahrtsweg ist normalerweise abgeschrankt, aber wegen eines Defekts war das Gelände zuletzt frei befahrbar.

Hinweise nimmt die Polizei Schramberg unter Telefon 07422 2701-0 entgegen.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Zugunfall in Horb: Behinderungen auf der Strecke Rottweil-Stuttgart

Nach einem Zugunfall im Bereich des Bahnhofs Horb rechnet die Polizei mit Behinderungen im Berufsverkehr auf der Bahnstrecke Rottweil-Stuttgart. Der Unfall hatte...

Mehr auf NRWZ.de