Schenkenzell: Pedelec-Fahrer schwer gestürzt

Ein 53-jähriger Pedelec-Fahrer ist am Mittwoch, gegen 20.20 Uhr, auf der Verbindungsstraße zwischen Dürrhof und Vortal in Schenkenzell schwer gestürzt. Hierüber informiert die Polizei.

Der Biker war auf der abschüssigen Strecke in Richtung Vortal unterwegs und kam in einer scharfen Rechtskurve von der Straße ab. Der 53-Jährige stürzte in der Folge in den rund zwei Meter tiefer liegenden Gallenbach. Der Schwerverletzte musste mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen werden.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Stadt sucht Weihnachtsbäume

Kaum ist die Weihnachtszeit vorüber und das neue Jahr begrüßt, plant die Stadt Schramberg bereits für die kommende Advents- beziehungsweise Weihnachtszeit 2020....

Schramberg gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus

Schramberg. Bundespräsident Roman Herzog hat im Jahr 1996 den Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus ins Leben gerufen. Gewählt wurde hierfür der...

Rüdiger Görner: Die Zukunft der Erinnerung

Aus Anlass des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus bat die Stadt Schramberg Professor Rüdiger Görner in seiner Heimatstadt zu sprechen. Görner...

Waldmössingen: Stadt wertet Ökokonto Pferschelwiese auf

Um die Ökokontoflächen „Pferschelwiesen“ in Waldmössingen aufzuwerten, hat eine  Spezialfirma für Landschaftssicherung begonnen, zusätzliche Wassermulden herzustellen. Die Wassermulden haben etwa 3600...

Mehr auf NRWZ.de