Schenkenzell: Polizei sucht Fahrer eines ungarischen Sattelzugs

Schenkenzell: Polizei sucht Fahrer eines ungarischen Sattelzugs

Nach einer Unfallflucht am Dienstagmorgen, gegen 7.45 Uhr, in der Hauptstraße sucht die Polizei nach Zeugen. Ein bislang unbekannter Fahrer einer Sattelzugmaschine mit ungarischem Kennzeichen war in der Hauptstraße in Fahrtrichtung Ortsmitte unterwegs.

Auf Höhe der Hausnummer 4 fuhr er zunächst in die Bahnhofstraße ein, um zu wenden. Während des Rangiervorgangs stieß der Auflieger zunächst gegen ein aufgestelltes Schild der Narrenzunft Schiltach und dann gegen die Steintreppe des Gebäudes mit der Hausnummer 4. Hiernach stieg der Fahrer aus seinem Führerhaus und stellte das Schild wieder auf, setzte seine Fahrt aber daraufhin fort, ohne sich um den an der Steintreppe verursachten Sachschaden zu kümmern.

Dieser beträgt etwa 3000 Euro. Das Polizeirevier Schramberg ermittelt nun wegen der Unfallflucht und sucht nach Zeugen. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 07422-27010 zu melden.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 6. März 2019 von Polizeibericht (pz). Erschienen unter https://www.nrwz.de/polizeibericht/schenkenzell-polizei-sucht-fahrer-eines-ungarischen-sattelzugs/224351