NRWZ.de, 28. Mai 2021, Autor/Quelle: Polizeibericht (pz)

Schiltach: 10.000 Euro Schaden durch Unachtsamkeit

Niemand verletzt

Bei einem Auffahrunfall am Donnerstagnachmittag auf der B 294 bei Schiltach entstanden etwa 10.000 Euro Gesamtschaden an einem BMW und einem Ford. Grund war eine kurze Unaufmerksamkeit einer 36-jährige Fahrerin eines BMW-Geländewagens.

Die Frau war von Schenkenzell in Richtung Kirchbergtunnel unterwegs, als sie an der Abzweigung der B 462 in das Heck eines Ford prallte, an dessen Steuer ein 69-Jähriger saß. Verletzte gab es bei dem Unfall nicht. Es kam lediglich zu leichten Verkehrsbehinderungen hierdurch.

Schiltach: 10.000 Euro Schaden durch Unachtsamkeit