Symbolfoto: him

SCHILTACH (pz) – Der 24-jäh­ri­ge Fah­rer eines BMWs ver­lor am frü­hen Sams­tag­mor­gen auf der Bun­des­stra­ße 294,  kurz vor dem Schloß­berg-Tun­nel, auf der schnee- und eis­glat­ten Fahr­bahn die Kon­trol­le über sein Fahr­zeug, pas­sier­te noch den Tun­nel­ein­gang und prall­te schließ­lich gegen die Tun­nel­wand.

Am Auto ent­stand Total­scha­den in Höhe von etwa 10.000 Euro. Der jun­ge Mann stand unter Alko­hol­ein­fluss. Bei ihm wur­de eine Blut­ent­nah­me ver­an­lasst. Sein Füh­rer­schein außer­dem beschlag­nahmt.