Start Poli­zei­be­richt Schiltach: Feh­ler beim Über­ho­len führt zu Unfall mit Leicht­ver­letz­tem

Schiltach: Fehler beim Überholen führt zu Unfall mit Leichtverletztem

-

Auf der B294 kurz vor Vor­der­le­hen­ge­richt sind am Mon­tag um kurz nach 11 Uhr zwei Fahr­zeu­ge fron­tal kol­li­diert. Eine Per­son hat sich dabei leicht ver­letzt.

Die Fah­re­rin eines Toyo­ta Hiace war auf der B294 von Wolfach Rich­tung Schiltach unter­wegs. Sie woll­te einen LKW über­ho­len. Um die Über­hol­stre­cke ein­se­hen zu kön­nen, scher­te sie kurz nach links aus. Im sel­ben Moment kam ihr ein Sko­da Rapid ent­ge­gen. Der Abstand zwi­schen den bei­den Fahr­zeu­gen war so gering, dass kei­ne Mög­lich­keit mehr bestand, eine Kol­li­si­on zu ver­hin­dern.

Nach dem Zusam­men­stoß tou­chier­te der Sko­da die rech­te Leit­plan­ke, an der er anschlie­ßend auch zum Ste­hen kam. Wäh­rend die Toyo­­ta-Fah­­re­­rin unver­letzt blieb, zog sich der 61-Jäh­­ri­ge leich­te Ver­let­zun­gen zu. Ein Ret­tungs­wa­gen wur­de jedoch nicht benö­tigt.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bit­te geben Sie Ihren Kom­men­tar ein!
Bit­te geben Sie hier Ihren Namen ein

- Adver­tis­ment -