NRWZ.de, 5. November 2021, Autor/Quelle: Polizeibericht (pz)

Schiltach: Gegen Anhänger geprallt

Niemand verletzt, aber hoher Schaden

An der Einmündung der Hauptstraße in die B 294 hat sich am Donnerstagabend gegen 18 Uhr ein Unfall ereignet, bei dem Sachschaden in Höhe von über 10.000 Euro entstand.

Ein 59-jähriger VW-Passat-Fahrer, der mit seinem Anhänger in Richtung Schenkenzell unterwegs war, bog nach der Tunnelausfahrt von der B294 nach links in die Hauptstraße ein. Dort war ein 85-Jähriger in seinem VW-Polo gerade dabei, ebenfalls nach links abzubiegen.

Als der vorfahrtsberechtige im Passat an ihm vorbeikam, fuhr der Senior an, übersah aber den Anhänger am Passat. Er prallte gegen die Achse des leeren Hängers, wodurch dieser stark beschädigt wurde. Die beiden Autofahrer bleiben bei dem Unfall unverletzt

Schiltach: Gegen Anhänger geprallt