Aus bis­her unge­klär­ter Ursa­che ist am Don­ners­tag­nach­mit­tag bei der Fir­ma BBS eine Bürst­ma­schi­ne in Brand gera­ten. Gegen 14.45 Uhr lös­te die Brand­mel­de­an­la­ge wäh­rend der Betriebs­ver­samm­lung einen Alarm aus.

Nach­dem der Brand­herd loka­li­siert war, ver­such­ten Mit­ar­bei­ter der Fir­ma die Flam­men zu löschen. Einer der Hel­fer wur­de spä­ter mit Ver­dacht auf Rauch­gas­ver­gif­tung ins Schwarz­wald-Baar-Kli­ni­kum ein­ge­lie­fert. Die Schilta­cher Feu­er­wehr brach­te den Brand schnell unter Kon­trol­le, so dass wei­te­rer Scha­den ver­mie­den wer­den konn­te. Die Höhe des ent­stan­de­nen Sach­scha­dens ist noch nicht bekannt. Ein straf­ba­res Ver­hal­ten sei nicht fest­zu­stel­len.