Da er nach eigenen Angaben kurz eingeschlafen war, ist ein Autofahrer am heutigen Montag, gegen 0.30 Uhr, auf der Bundesstraße 462 von der Straße abgekommen und gegen die Leitplanken gestoßen.

Der 18-jährige Fahrer des Alfa Romeo war am Ortsaugang von Hinterlehengericht kurz eingenickt und fuhr in einer Rechtskurve geradeaus weiter. In der Folge kollidierte der Wagen mit den Leitplanken. Der 18-Jährige und seine beiden Mitfahrer wurden beim Unfall nicht verletzt.

Der entstandene Sachschaden wird auf rund 4000 Euro geschätzt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Rottweil wurde der Führerschein des jungen Mannes eingezogen.