Da er nach eige­nen Anga­ben kurz ein­ge­schla­fen war, ist ein Auto­fah­rer am heu­ti­gen Mon­tag, gegen 0.30 Uhr, auf der Bun­des­stra­ße 462 von der Stra­ße abge­kom­men und gegen die Leit­plan­ken gesto­ßen.

Der 18-jäh­ri­ge Fah­rer des Alfa Romeo war am Ort­saugang von Hin­ter­le­hen­ge­richt kurz ein­ge­nickt und fuhr in einer Rechts­kur­ve gera­de­aus wei­ter. In der Fol­ge kol­li­dier­te der Wagen mit den Leit­plan­ken. Der 18-Jäh­ri­ge und sei­ne bei­den Mit­fah­rer wur­den beim Unfall nicht ver­letzt.

Der ent­stan­de­ne Sach­scha­den wird auf rund 4000 Euro geschätzt. Auf Anord­nung der Staats­an­walt­schaft Rott­weil wur­de der Füh­rer­schein des jun­gen Man­nes ein­ge­zo­gen.