Ein 66-jähriger Opel-Corsa-Fahrer fuhr am Montagmorgen, gegen 6.20 Uhr, von der Hauptstraße in die Bundesstraße 294 ein und touchierte dabei einen Linienbus, der verkehrsbedingt auf der Linksabbiegespur der Bundesstraße stand.

Bei der heftigen Kollision wurde der Corsa stark beschädigt. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Auch eine 21-jährige Businsassin zog sich leichtere Verletzungen zu, als sie sich während des Zusammenstoßes am Vordersitz abstützte.

Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von circa 23.000 Euro. Der Corsa musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme musste der Verkehr von der Polizei geregelt werden.

 

-->

 

-->