Polizeirevier Schramberg. Foto: him

Bereits am Don­ners­tag hat ein bis­lang unbe­kann­ter Fahr­zeug-Füh­rer einen in der Schram­ber­ger Stra­ße gepark­ten Fiat 500 beschä­digt und sich danach ein­fach aus dem Staub gemacht.

Die  Besit­ze­rin des oran­ge­far­be­nen Fiats hat­te ihren Wagen um 17.45 Uhr auf einem Sei­ten­strei­fen der Schram­ber­ger Stra­ße gegen­über einer Apo­the­ke abge­stellt. Als sie gegen 18.45 Uhr zurück an ihr Fahr­zeug kam stell­te sie Beschä­di­gun­gen an der Front ihres Fiats fest. Da der Ver­ur­sa­cher des Sach­scha­dens in Höhe von etwa 800 Euro nicht mehr vor Ort war, rief die Fiat-Fah­re­rin die Poli­zei.

Das Poli­zei­re­vier Schram­berg hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet Zeu­gen sich unter der Ruf­num­mer 07422–2701‑0 zu mel­den.