Eine 80-jährige Frau erhielt am Mittwochabend, gegen 17.30 Uhr, einen Anruf einer falschen Polizeibeamtin. Die Anruferin gab sich als Polizeibeamtin aus und wollte die Angerufene mit der Warnung, dass aktuell bereits mehrere Einbrüche in Schramberg stattgefunden hätten, in ein Gespräch verwickeln.

Außerdem gab sie an, dass fremde Leute um das Haus der 80-Jährigen schleichen würden. Die Seniorin ließ sich nicht täuschen und beendete das Gespräch. Es kam zu keinen Geldforderungen.

Hinweise zum immer wieder auftauchenden Betrugsphänomen „Falsche Polizeibeamte“ und wie man sich davor schützen kann, findet man auf den Seiten der polizeilichen Kriminalprävention unter www.polizei-beratung.de.