Ein auf einem ein­ge­schal­te­ten Herd ver­ges­se­nes Abend­essen hat am Mon­tag gegen  19 Uhr, einen Feu­er­wehr­ein­satz in der Markt­stra­ße ver­ur­sacht. Der Bewoh­ner hat­te ver­ges­sen, beim Ver­las­sen der Woh­nung den Herd aus­zu­schal­ten. 

Ande­re Bewoh­ner hör­ten einen Rauch­mel­der in der Woh­nung des Man­nes und ver­stän­dig­ten die Feu­er­wehr. Glück­li­cher­wei­se war es nicht zu einem Brand gekom­men.

Nach dem Abschal­ten des Her­des und dem Durch­lüf­ten der Räu­me konn­ten die Wehr­män­ner aus Schram­berg wie­der abrü­cken.