Beim Abbiegen hat ein 54-jähriger Opel-Fahrer am Dienstag, gegen 22.30 Uhr, auf der Weihergasse einen Fußgänger übersehen und angefahren. Der 54-Jährige war auf der Berneckstraße unterwegs und wollte nach links in die Weihergasse abbiegen.

Als die Ampel auf „Grün“ schaltete, bog der Autofahrer ab und kollidierte mit einem 40-jährigen Fußgänger,  der ebenfalls bei „Grün“ die Weiherstraße auf dem Fußgängerüberweg überquerte. Der Fußgänger wurde mit leichten Verletzungen  mit dem Rettungsdienst in die Klinik eingeliefert. Am Opel entstand ein Sachschaden von rund 3000 Euro.

 

 

 

-->